Kalbsbäckchen mit Bohnen

    Zutaten für 4 Personen
    1 kg Kalbsbäckchen
    Salz, Pfeffer, etwas Mehl
    30 g Butterschmalz
    4 Schalotten, geschält
    1 Bund Suppengrün
    2 Knoblauchzehe
    2 EL Tomatenmark
    400 ml Rotwein
    500 ml Brühe
    3 Thymianzweige
    2 Rosmarinzweige
    1 Lorbeerblatt

    Gestampftes Karotten-Kartoffel-Gemüse und Bohnen:
    400 g Kartoffeln, mehlig kochend
    300g Karotten
    150 ml Sahne
    50g Butter
    Muskat, Pfeffer, Salz
    400g breite Bohnen

    Zubereitung
    − Bäckchen in Stücke teilen, mit Salz und Pfeffer würzen und dann in Mehl wenden. Mehl gut abklopfen
    − Butterschmalz im Bräter erhitzen und Bäckchen von allen Seiten anbraten
    − Suppengemüse und Schalotten würfeln und zu den Bäckchen geben und alles goldbraun anbraten
    − Tomantenmark zufügen, kurz anrösten und dann mit Rotwein ablöschen. Den Wein reduzieren lassen und nochmals ablöschen (mehrmals wiederholen, bis der Wein aufgebraucht ist)
    − Brühe und Kräuter zugeben und mit geschlossenem Deckel im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 3 h im Ofen weich schmoren.
    − Kartoffeln und Karotten schälen, würfeln und im Topf garen. Bohnen mit Salz und Bohnenkraut kochen. In der Zwischenzeit Sahne mit Butter aufkochen, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Weiches Gemüse zugeben und zerstampfen
    − geschmorte Bäckchen aus der Sauce nehmen und warm stellen. Sauce samt Suppengrün durch ein Sieb passieren und gut durchdrücken
    − Sauce nochmals aufkochen
    − Bäckchen mit Bohnen und Karotten-Kartoffeln servieren

    Kalbsbäckchen-mit-Bohnen.pdf

    Rezept als Download
    pdf, 218.1K, 01/04/17, 105 downloads