Kaninchenbraten in Wein

    Zutaten für 4 Personen
    1 Kaninchen
    3 Zweige Rosmarin
    1 Zweig Thymian
    4 Zehen Knoblauch
    Salz, Pfeffer
    Olivenöl
    1 Gemüsezwiebel
    2 Möhren
    2 Stangen Staudensellerie
    1 EL Tomatenmark
    200 ml Brühe
    1 Lorbeerblatt
    1 Flasche Valpolicella (Wein)
    3 Lorbeerblätter

    Zubereitung
    − das Kaninchen teilen
    − Rosmarin, Thymian und Knoblauch je zur Hälfte hacken, mit Olivenöl vermischen und das Fleisch kräftig einreiben, mindestens 3 – 4 Stunden ziehen lassen
    − Fleisch von allen Seiten gut anbraten, gehackte Zwiebel dazugeben und bräunen lassen, mit etwas Wasser ablöschen
    − Möhren und Sellerie fein hacken, Lorbeer und restlichen Rosmarin dazugeben, Tomatenmark dazugeben und alles mitrösten und mit Brühe ablöschen
    − den Wein eingießen und zugedeckt für ca. 60 Minuten im Ofen bei 180°C Umluft schmoren
    − Fleisch, Lorbeer, Rosmarin entfernen
    − die Soße sehr fein pürieren und abschmecken
    − das Fleisch damit bedecken und zugedeckt bei 180°C im Backofen ziehen lassen

    Kaninchen-in-Rotwein.pdf

    Rezept als Download
    pdf, 242.9K, 03/10/16, 160 downloads