Gefüllte Weihnachtspute

    Zutaten für 4 Personen
    4 Entenkeulen
    je 4 Zweige Rosmarin und Thymian
    1 Lorbeerblatt
    je 1 Priese Muskatnuss und Koriander
    1 TL Salz
    etwas Pfeffer
    1 kg Gänseschmalz

    Zubereitung
    − Pute abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Äpfel schälen und würfeln. Pflaumen vierteln. Suppengemüse waschen, putzen und grob würfeln. Pflaumen, Äpfel, Rosinen, Mandelstifte, Majoran mischen und mit je ½ TL Salz und Pfeffer würzen. Fruchtmischung in die Pute füllen und verschließen.
    − Pute mit Brustteil nach unten in einen gefetteten Bräter legen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C braten. Regelmäßig alle 15 min. mit Brühe begießen. Nach 60 min. die Pute wenden. Die Brust mit Frühstücksspeck belege, das Suppengemüse mit in den Bräter geben, weitere 45-60 min. braten. Fleisch ist gar, wenn beim Einstechen in die Keule klarer Fleischsaft austritt.
    − Pute auf einem Rost weitere 15 min. bei 225°C braten. Bratfond durchsieben, mit Hühnerbrühe, Wasser und der Hälfte des Gemüses auffüllen und pürieren, Sahne dazugeben und aufkochen lassen. Andicken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Weihnachtspute gefüllt.pdf

    Rezept als Download
    pdf, 203.6K, 11/09/12, 1285 downloads